Praxis für Psychotherapie Dr. Karen Strohband
Praxis für PsychotherapieDr. Karen Strohband

Was ist Psychotherapie?

 

Psychotherapie bedeutet wörtlich übersetzt: Behandlung der Seele beziehungsweise von seelischen Problemen. Sie bietet Hilfe bei Störungen des Erlebens, Fühlens, Denkens und Handelns. Dazu zählen psychische Störungen wie Ängste, Depressionen, Essstörungen, Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen, Süchte und Zwänge. Darüber hinaus wird Psychotherapie bei psychosomatischen Störungen angewandt.

 

 

Was ist Verhaltenstherapie?

 

Verhaltenstherapie ist eine von den Krankenkassen anerkannte, wissenschaftliche Heilmethode. Die moderne Verhaltenstherapie vereinigt eine große Anzahl unterschiedlicher Techniken und Behandlungsmaßnahmen. Sie alle gehen davon aus, dass menschliches Verhalten, Denken, Fühlen und teilweise sogar körperliche Reaktionen erworben, also erlernt werden und - wenn sie sich als unangemessen oder problematisch erweisen - verändert werden können.

 

Die Verhaltenstherpie ist problemorientiert. Die Behandlung setzt in der Regel an der gegenwärtig bestehenden Problematik an. Das therapeutische Vorgehen wird möglichst genau auf die jeweilige Störung und die jeweilige Person zugeschnitten. Über die Lösung des Problems hinaus wird in der Verhaltenstherapie eine Erhöhung der allgemeinen Problemlösefähigkeit angestrebt.

 

Die Verhaltenstherapie untersucht auslösende und aufrechterhaltende Bedingungen des Problems. Die Therapie setzt dabei an denjenigen Bedingungen an, deren Änderung für die dauerhafte Lösung als notwendig erachtet werden.

 

Die Verhaltenstherapie ist zielorientiert, d.h. es werden gemeinsam Therapieziele fest gelegt, bei deren Erreichen die Therapie beendet werden kann.

 

Die Verhaltenstherapie ist handlungsorientiert. Um eine Verbesserung des Zustandes zu erreichen, ist Ihre Mitarbeit unumgänglich. Dabei geht es unter anderem um ein aktives Erproben von neuen Verhaltens- und Erlebensweisen sowie Problemlösestrategien in den therapeutischen Sitzungen und im Alltag.

 

Die Verhaltenstherapie ist transparent. Alle Aspekte des therapeutischen Vorgehens werden verständlich erklärt und das Erklärungsmodell zur Entstehung der Probleme wird gemeinsam erarbeitet.

 

Die Verhaltenstherapie stellt "Hilfe zur Selbsthilfe" dar. Durch die oben beschriebenen Vorgehensweisen lernen Sie wieder vermehrt, von Ihrem Selbsthilfepotential Gebrauch zu machen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karen Strohband